Alle PostsKontakt

Suche

Newsletter

Mit der Eintragung bestätigen Sie die Nutzung Ihrer Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung.

THE RUN

Headquarter der internationalen Lifestyle-Marke BOGNER. Ideales Arbeitsumfeld für die Generation New Work.

Mit THE RUN hat neuplan in der Neumarkter Straße 75 eine Büroimmobilie realisiert, die den Bedürfnissen einer neuen Arbeitswelt entspricht.

Der Gebäuderiegel von THE RUN erstreckt sich über eine Länge von 100 Metern. Die fünf Geschosse von sind mit Magistralen über die gesamte Länge hinweg durchgängig erschlossen. Als offene Lofts entworfen, kann die Aufteilung der Office – Flächen je nach Bedarf individuell konzipiert und angelegt werden. Hohe und großflächige Fenster öffnen den Raum zusätzlich für möglichst viel lebendiges Tageslicht. Noch mehr Freiraum zum Durchatmen — ob in Arbeitspausen oder zum Feierabend — bietet das begrünte Rooftop mit Weitblick in die Alpen.

Status

Entwickelt, langfristig an A+ Mieter vermietet und an neuen Eigentümer übergeben.

Weiterführende Artikel

KISS

Als asymmetrisches Hufeisen entfaltet sich der Bürobau Kiss im Münchner Bezirk Obersendling.

Mit dem Ziel ein Klima- und Energiepositives, möglichst CO2-neutrales und hochgradig funktionales Gebäude zu schaffen, entstehen nutzungsorientierte Räume mit ausgeprägter Variabilität, sozialer und ökologischer Dimension.
Das Projekt KISS ist ein funktionaler Mikrocampus und ein ökologisches Leuchtturmprojekt. Durch seine Holz-Hybrid-Konstruktion werden im Vergleich zu einer herkömmlichen Bauweise mehr als die Hälfte an CO2-Emissionen eingespart. Der mittels PV-Fassade produzierte Strom deckt ca. 98 % des Allgemeinstroms (Heizen, Kühlen, Licht, etc.): eine Büronutzung vorausgesetzt. Gleichzeitig bietet KISS moderne Arbeitswelten für seinen Mieter. Hohe Räume mit großen öffenbaren Fenstern, Kühlsegel und flexible Grundrisse. Mit dem Projekt KISS gehört neuplan zu den ersten EU-Taxonomie-konformen Projektentwicklungen Deutschlands.
Projektdetails

Mixed-in-Place-Wand und Bodenplatte
Tiefbau; Erd-Beton mit Bauteilaktivierung

Holz-Hybrid-Konstruktion
demontier- und recycelbar

Niedrigenergie Klimatechnik
Heizung/Kühlung durch drei reversible Wärmepumpen

Photovoltaik-Anlage
auf mehr als 3.200 m2 Fläche

Recycling-Batteriespeicher
Methanolspeicher in Planung

Regenwassernutzung
für Außenanlagen und Dachbegrünung

Status
Das Projekt KISS befindet sich in Entwicklung. Die 17 Meter tiefe Baugrube ist längst bestellt und auch die Bodenplatte mit Bauteilaktivierung verlegt, Am 16.06.2023 wurde feierliche Grundsteinlegung gefeiert. Mit dem Bayerischen Roten Kreuz und einzelnen Einheiten ist das Projekt KISS bereits langfristig und bis auf wenige Flächen vermietet.
Weiterführende Artikel

SUN

Natur, Licht und spannende Ausblicke zeigen, dass die Bedürfnisse von Mensch und Umwelt in Einklang kommen.

Ökologisch sinnvoll geplant, errichtet und betrieben: ein inspirierender Arbeitsort, der wie ein Parabolspiegel auf den Lauf der Sonne ausgerichtet ist und dabei ein grünes Herz hat.
Das sechsgeschossige Gebäude SUN bietet auf ca. 27.100 m² Mietfläche flexible, individuell konfigurierbare Arbeitsräume mit großzügigen Außenbereichen, Balkonen und Terrassen. Der in Holzhybridbauweise errichtete Gebäudekomplex reduziert bereits in der Bauphase Emissionen, reversible Luft-Wärme-Pumpen sorgen für die ressourcenschonende Heizung und Kühlung und damit für eine sehr gute CO2-Bilanz im laufenden Betrieb. Alle direkt der Sonne zugewandten Fassadenflächen und Brüstungen sind mit Photovoltaik-Modulen ausgestattet und produzieren etwa 80% des Allgemeinstroms (Heizen, Kühlen, Licht, etc.). Der Büroneubau SUN im Münchner Bezirk Berg am Laim verkörpert einen Arbeitsort von heute mit Blick ins Morgen.
Projektdetails
  • ca. 27.100 qm Mietfläche oberirdisch
  • 5 oberirdische Geschosse plus Cafe/Konferenzräume auf dem Flachdach
  • 2 Untergeschosse
  • Regelgeschoss ca. 3.600 qm, teilbar in maximal fünf Einheiten
  • Vier eigene Eingänge möglich

Repräsentativer Empfang

  • Dachterrassencafeteria vorgesehen
  • Fitnessbereich
  • Dachterrassen und Balkone
  • Tiefgarage mit 128 PKW- und 168 Fahrradstellplätzen und E-
  • Ladestationen
  • Begrünte Außenbereiche
  • Flexible Grundrisse
  • Kühl-/Heizsegel inkl. Akustikfunktion und
  • Arbeitsplatzbeleuchtung
  • Hohlraumböden
  • Lichte Deckenhöhe 3 m
  • Tageslicht- und Beleuchtungskonzept auf den Nutzer abgestimmt
  • Intelligentes Schließsystem, individuell programmierbar
  • Verkabelung auf dem neuesten Stand

CO2-Bilanz

SUN spart durch seine innovative Bauweise und seinen effizienten Betrieb in einem Zeitraum von 30 Jahren 90% der Emissionen im Vergleich zum Referenzgebäude.

Zertifikate
  • DGNB Platin
  • DGNB Klimapositiv
  • WiredScore
  • WELL Gold
Status
Das Projekt SUN befindet sich in Entwicklung. Das Grundstück an der Levelingstraße wird für den Tiefbau vorbereitet. Hier finden bereits Tests und Studien für die Zulassung neuer R-Beton-Mixturen statt.
Weiterführende Artikel